Hundepension

Facebook Kommentare

Sie machen Urlaub, und Ihr Hund auch ;)

Die Hunde sind nur nachts und je nach Belegungslage kurz mal im Zwinger, ansonsten können sie je nach Verträglichkeit den Tag zusammen- oder halt alleine- in den großzügigen Hundeausläufen verbringen.

Wie läuft das ab? Was müssen Sie mitbringen?

Ich benötige von Ihnen:

  • Impfausweis des Hundes

Sie bestimmen den Rest:

  • Decke oder Bett oder nichts
  • das eigene Futter oder gutes Trockenfutter von mir

Was ich NICHT brauche:

  • Spielzeug
  • Näpfe (es sei denn, Ihr Hund braucht etwas Spezielles)

Was ich Ihnen empfehle:

  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG für den Hund

eine Versicherung, die jeder Hundebesitzer haben sollte, kostet nicht viel, und Sie werden bereuen, wenn Sie sie im Schadensfall nicht haben... Auch wenn Ihr Hund nicht bei Ihnen ist, sondern bei mir, Sie haften dennoch für Ihr Tier... (meine Sorgfaltspflicht ist gewährleistet, versprochen ;))

Preise:

Ich nehme in der warmen Jahreszeit (ab Mai bis einschließlich September) 15 Euro pro Nacht.

In der kalten Jahreszeit (Oktober bis April) laufen die Wärmelampen für die Hunde, da kostet der Aufenthalt 18 Euro pro Nacht pro Hund.

Sollten Sie 2 Hunde oder mehr bringen wollen, die einen Zwinger zusammen haben können, gebe ich Ihnen einen kleinen "Mengenrabatt" 😉